31 Schlagzeilen, die dich ratlos zurücklassen

1.

JETZT geht die Tierliebe zu weit!

2.

Manchmal haste halt Druck wie’n Wasserwerfer.

3.

Dauert ein bisschen, aber dann flutscht es.

4.

Die Kunden können andere Kunden beißen?

5.

Und das ist noch die schöne Seite von Göttingen.

6.

Das ist ein Gesamtkunstwerk!

7.

Weit ist er aber nicht gekommen, oder?

8.

So ne Geburt kann schon mal lange dauern.

9.

“Netter Kontakt, leckeres Blut. 10/10, gerne wieder.”

10.

I see what you did there.

11.

Also … polizeiliche Darmspiegelung?

12.

Frohe Ostern!

13.

Passiert leider oft, wenn so ein Unfall nicht angeleint ist.

14.

Neues aus der St. Kannibal-Gemeinde:

15.

Romantik auf Österreichisch.

16.

Respekt, Anna!

17.

Puh.

18.

Kommt schon, auch Redakteure können Fünfe einfach mal gerade sein lassen.

19.

Ganz schön teuer, dieses Importbier.

20.

Mal schauen, ob der Bürgermeister zu seinem Wort STEHT.

21.

Glückwunsch.

22.

Gastfreundlichkeit wird hier nicht groß geschrieben.

23.

Harte Umstände erfordern harte Maßnahmen.

24.

“Du Chef, ich hab vergessen, mir die Namen der Frauen zu notieren.” – “Kein Problem, ich hab da ne Idee.”

25.

Prost!

26.

“Sehr geehrter Lebensabschnittspartner, vielen Dank für Ihren Antrag. Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen …”

27.

Immerhin ehrlich und transparent.

28.

😱

29.

Was für eine strahlende Karriere an der Schule!

30.

Der Mann hat definitiv den richtigen Job.

31.

Immerhin: Die Anzeige passt thematisch wirklich gut.

Großen Dank an die herrliche Seite “Perlen des Lokaljournalismus“, die diese und noch massig andere witzige Zeitungsausschnitte und Screenshots sammelt!

Let’s block ads! (Why?)

Post Author: martin

Avatar
Martin is an enthusiastic programmer, a webdeveloper and a young entrepreneur. He is intereted into computers for a long time. In the age of 10 he has programmed his first website and since then he has been working on web technologies until now. He is the Founder and Editor-in-Chief of BriefNews.eu and PCHealthBoost.info Online Magazines. His colleagues appreciate him as a passionate workhorse, a fan of new technologies, an eternal optimist and a dreamer, but especially the soul of the team for whom he can do anything in the world.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.